Monthly Archives: Dezember 2012

Trainingsplanung zuhause – Ergebniskontrolle (Teil VI von VI)

Die Ergebniskontrolle ist der letzte Schritt im Prozess der Trainingsplanung. Grundsätzlich dient dieser Schritt der Analyse der vergangenen Trainingsperiode und der bestmöglichen Optimierung der zukünftigen Trainingsabschnitte. Zunächst checken Sie die von Ihnen

Trainingsplanung zuhause – Trainingsdurchführung (Teil V von VI)

Der von Ihnen erstellte Trainingsplan stellt die Basis für Ihr Training dar. Doch es gibt daneben noch ein paar weitere Aspekte, die im eigentlichen Trainingsprozess wichtige Rollen spielen. Was auf keinen Fall

Trainingsplanung zuhause – Erstellung des Trainingsplans (Teil IV von VI)

Nachdem Sie die ersten zwei Schritte der Trainingsorganisation (Analyse der Rahmenbedingungen und Zielformulierung) ausgeführt haben, folgt die eigentliche Erstellung des Trainingsplans. Wenn Sie die ersten beiden Schritte überspringen, sollen Sie sich vor

Trainingsplanung zuhause – Festlegen der individuellen Zielsetzung (Teil III von VI)

Notwendigkeit der Zielsetzung Sie fragen sich womöglich, wieso Sie Ihren Ist-Zustand aufnehmen sollten, wenn Sie die Zielsetzung auch so formulieren können. Wenn Ihre Trainingserfahrung dies zulässt oder Sie keine Zeit verlieren wollen,

Trainingsplanung zuhause – Analyse der individuellen Rahmenbedingungen (Teil II von VI)

Zur Analyse der individuellen Rahmenbedingungen gehört zu einem die Aufnahme des momentanen körperlichen Ist-Zustands und zum anderen der äußeren Bedingungen, die einen erheblichen Einfluss auf das Training haben. Bei beiden Komponenten kann

Trainingsplanung zuhause – Auf dem Weg zum individuellen Trainingsplan (Teil I von VI)

Warum ist Trainingsplanung so wichtig? Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, dass dieses Thema für viele eine Black-Box darstellt und daher sehr oft ignoriert wird. Die meisten Hobbysportler legen einfach los oder benutzen

Die besten Übungen für Zuhause und im Freien – Welche Übung ist die richtige für mich? (Teil VI von VI)

Mit diesem Grundgerüst an Übungen, der in dieser Artikelreihe vorgestellt wurde, können Sie überall intensiv und abwechslungsreich trainieren. Die einzelnen Übungen können je nach Leistungsstand entweder vereinfacht oder erschwert werden. Es gibt

Die besten Übungen für Zuhause und im Freien – Übungen mit freien Gewichten (Teil V von VI)

 Die freien Gewichte sind das Non-Plus-Ultra der Trainingsgeräte. Es ist empfehlenswert, erst die Kurzhanteln anzuschaffen und die entsprechenden Übungen einzuüben. Im nächsten Schritt und bei genügend Platz kann auch eine Langhantel mit

Die besten Übungen für Zuhause und im Freien – Übungen mit elastischen Bändern (Teil IV von VI)

Die sehr handlichen Trainingsgeräte wie Fitnessbänder, Tubes oder Deuserband sind bestens bekannt. Sie können problemlos überall mitgenommen werden. Mit diesen Bändern können Sie recht intensiv sowohl in eigenen vier Wänden als auch

Die besten Übungen für Zuhause und im Freien – Übungen mit Schlingentrainer bzw. Ringen (Teil III von VI)

Diverse Aufhängetrainer wie Schlingentrainer, Ringe oder Suspensiontrainer sind seit einiger Zeit auch in Deutschland ein neuer Fitnesstrend. Deren Vorteil liegt natürlich in der handlichen Handhabung und einer Fülle an Übungen, die damit